Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Geburtstag feiern im italienischen Stil

Italien, das beliebte Urlaubsland im Süden von Europa, steht für Sonne, Meer, Temperament, gutes Essen und Lebensfreude. Die Italiener wissen wie feiern geht und verstehen es das Leben zu genießen. Warum also nicht einmal eine Party auf Italienisch veranstalten? Zum Beispiel als Mottoparty für einen Geburtstag. Dies bringt Abwechslung in die Feierkultur und wird ihren Gästen bestimmt sehr gut gefallen. La dolce vita a´la Bella Italia ist schließlich beliebt, denn nicht umsonst wird Italien so oft bereist.

Einladen auf italienisch

Schon die Einladungen sollten Sie im italienischen Stil gestalten. Hier können Sie z.B. mit den landestypischen Farben der Flagge, also rot, grün und weiß arbeiten. Außerdem mit Motiven wie z.B. Rotwein, Pizza oder Pasta. Auch ein italienischer Spruch ist sehr passend. Einige unsere Karten sind frei gestaltbar und eignen sich daher hierfür sehr gut. Beachten Sie hierfür die Artikelbeschreibungen.

Italien-Deko und Musik

Die Dekoration bei einer italienischen Feier sollte ebenfalls in den landestypischen Farben rot, grün und weiß erfolgen. Beispielsweise auf den Tischen in Form von kleinen Flaggen, Tischdecken, Kerzen und Servietten in diesen Farben oder auch in rot/weiß kariert. Für die Dekoration des Raumes hingegen eignen sich z.b. Lampions, Stoffbahnen an der Decke, Girlanden oder Wimpelketten in den entsprechenden Farben. Auch an Lichterketten für die passende Stimmung und Kerzen sollte gedacht werden. Wichtig ist auch auch die passende musikalische Untermalung durch gute italienische Musik wie Albano und Romina Power, Eros Ramazotti, Gianna Nannini oder Adriano Celentano.

Empfehlungen zum Essen

Typischerweise sollten nach einem kleinen Aperitif bekannte Speisen wie Bruscetta, Antipasti, Tomaten Mozarella, Pizza, Pasta, Oliven, Grissini und anschließend Gelato, Tiramisu und co auf den Tisch kommen. Als Getränke natürlich Klassiker wie guter italienischer Rotwein, Prosecco, Ramazzotti, Aperol Spritz und Grappa serviert werden. Rezepte hierzu sind in vielen Bücher oder im Internet zu finden. Sie werden außerdem ohne auch im Alltag öfter einmal gekocht und sind daher vielen schon bekannt.

Mit diesen Tipps sollte die Party gut gelingen und die Gäste sollten sich wie in Italien fühlen. Wir wünschen viel Spaß bei ihr italienischen Feier!

Zuletzt angesehen