Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Heiraten lohnt sich

Laut Statistik heiraten immer weniger Menschen. Auch wenn die Zahlen in den letzten Jahren wieder leicht gestiegen sind, ist doch ein großer Abwärtstrend zu beobachten. Heirateten im Jahr 1950 noch 750.452 Paare, so waren es 2017 nur noch 407.493 Eheschließungen. Allerdings waren es 10 Jahre zuvor, als 2007 sogar nur 368.922 Trauungen. Die Zahl ist also wieder ansteigend, könnte jedoch noch um einiges höher sein. Auch das Alter in dem geheiratet wird hat sich stark nach hinten verschoben. Aber was sind die Gründe hierfür? Sicher ist vielen der Drang nach unbeschränkter Freiheit und Individualismus sowie die einfache Möglichkeit einer Trennung, falls es einmal nicht mehr so gut, heutzutage wichtig. Das ist die eine Seite. Dennoch, um auch die andere Seite zu betrachten, ist eine Hochzeit aus Liebe nicht nur ein wunderschöner Liebesbeweis und ein Zeichen der innigen Verbundenheit, sowie dem Bekenntnis dessen vor der Öffentlichkeit und bei einer kirchlichen Trauung vor Gott, sondern es lässt sich auch gut Geld sparen wenn man verheiratet ist, da man steuerlich in den meisten Fällen besser gestellt ist.

Finanzielle Vorteile einer Eheschließung

Denn verheiratete Ehepaare können nicht nur aus verschiedenen Steuerklassen wählen, sondern es dürfen nur Eheleute die meist steuerlich günstigere Zusammenveranlagung in der Einkommenssteuererklärung ankreuzen. Das heißt das ab der Heirat, durch die Regelung des Ehegattensplittings, zusammen nur noch eine gemeinsame Steuererklärung, statt wie früher zwei, abgegeben werden muss. Man kann diese allerdings auch nach wie vor getrennt abgeben. Das Einkommen der Ehepartner, wird bei der gemeinsamen Steuererklärung, durch das Finanzamt zusammengerechnet und durch zwei geteilt. Daraus wird dann die Einkommenssteuer ermittelt. Hiermit lässt sich insbesondere gut sparen wenn das Einkommen beider Partner besonders unterschiedlich hoch ist. Der sogenannte Splittingtarif, den Sie erhalten, gilt rückwirkend für das ganze Jahr, nicht erst ab dem Monat der Heirat. Dies ist auch der Grund weshalb sich Paare noch kurzfristig am Jahresende für eine Hochzeit entscheiden. Auch die richtige Wahl der Steuerklasse spielt eine wichtige Rolle. Um die beste Steuerklasse zu finden, nutzen Sie am besten diesen Einkommenssteuerrechner. Eine Eheschließung bringt auch weitere finanzielle Vorteile, zum Beispiel bei den Versicherungsbeiträgen, die bei Verheirateten oft günstiger ausfallen als wie bei Alleinstehenden oder dem Rentenanspruch auf Witwenrente, wenn man bis zum Tod des Partners verheiratet war.

Einer der ersten Schritte. Die Einladungskarten für die Hochzeit

Sollten Sie sich also erfreulicherweise für eine Ehe entscheiden, finden Sie bei uns die passenden Hochzeitskarten hierfür. Los geht es mit den Einladungskarten zur Hochzeit die natürlich gleich, nachdem Trauungstermin(e) und Hochzeitslocation feststehen, versendet werden sollten. Für die Feier selber benötigen Sie dann Menükarten und Tischkarten, damit jeder Gast weiß wo er sitzt und welches Menü serviert wird. Eine Menükarte stellt praktisch eine individuelle Speisekarte dar. Wenn Sie ein Buffet anbieten benötigen Sie zwar keine Menükarten, jedoch empfiehlt es sich ein paar Tischkarten mehr zu bestellen und diese mit den angebotenen Speisen zu beschriften und mit auf das Buffet zu stellen. Nach der Hochzeitsfeier benötigen Sie noch Danksagungskarten um sich bei den Gästen für die Feier und die Geschenke zu bedanken. Hier sollten Sie entweder Dankeskarten mit Bildereindruckmöglichkeit wählen oder eine CD, DVD oder USB-Stick mit den Bildern beilegen, da sich diese die Gäste meist sehr gerne im Nachhinein ansehen möchten. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Hochzeitskarten, in verschiedenen Preisklassen und für verschiedene Geschmäcker, die bei uns durch eine professionelle Grafikerin mit Ihren persönlichen Daten versehen werden. Auch viele Hochzeitskarten-Sets finden Sie bei uns, damit von der Einladungskarte über die Menü- und Tischkarte bis hin zur Danksagungskarte alle Karten in einheitlichem Design erstrahlen.

 

Hinweis: Bitte beachten Sie das dieser Artikel keine Rechtsberatung darstellt und nur zu unverbindlichen Informationszwecken dient. Ich gewähre deshalb weder Richtigkeit noch Vollständigkeit des Inhalts. Für rechtlich individuelle und verbindliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt.

Zuletzt angesehen