Individuelle Hochzeitsgeschenke selbstgemacht

Als Hochzeitsgast hat man es auch nicht einfach: Was soll man dem zukünftigen Ehepaar schenken? Wenn das Brautpaar noch nicht zusammenlebt, dann kann man sicher das ein oder andere Haushaltsgerät oder andere schöne Dinge für das gemeinsame Liebesnest zusammentragen und schenken. Vielleicht möchte das frischvermählte Ehepaar auch gern eine finanzielle Spritze für den Honey Moon geschenkt bekommen? Wenn auch das nicht gewünscht ist, kann man selbst kreativ werden.

Für den Start in den Tag: Die Hochzeitstasse als Hochzeitsgeschenk

Wenn der Bräutigam oder die Braut einen eingeschworenen Freundeskreis hat, der sich mit einem individuellen Hochzeitsgeschenk veredeln möchte, dann kann die Clique vielleicht eine lustige Tasse kreieren, auf der Fotos aus der gemeinsamen Zeit zu sehen sind. Das ist vor allem dann ein schönes Hochzeitsgeschenk, wenn das Paar nach der Hochzeit wegziehen möchte. Anstatt der Tasse ist auch ein schön gerahmtes Bild möglich.


Ein Jahr guten Genuss als Hochzeitsgeschenk

Wenn das Brautpaar ein Freund von gutem Wein ist, kann man als Hochzeitsgeschenk auch eine Jahreslieferung des Lieblingsweines auswählen. Dann könnte das Brautpaar z.B. im ersten Ehejahr jeden Monat vier Flaschen Wein aussuchen und so ein ganz besonderes erstes Jahr miteinander verbringen. Je nachdem welche anderen Vorlieben das Paar hat, kann man auch eine Jahresration guter Lebensmittel oder einen Gutschein für gemeinsame sportliche Aktivitäten verschenken. Umso schöner man das Hochzeitsgeschenk präsentiert, desto mehr wird sich das Brautpaar freuen.

Zuletzt angesehen