Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Romantischer Heiratsantrag im Herbst

Ihr seit schon lange zusammen und plant bald zu heiraten? Zwar ist es nicht mehr unbedingt nötig bei den künftigen Brauteltern um die Hand der Tochter anzuhalten. Ein Hochzeitsantrag ist jedoch auf jeden Fall notwendig. Dieser sollte besonders schön gestaltet und nach den jeweiligen Vorlieben des Paares gestaltet werden. Hier stellen wir eine besonders romantische Idee für den Herbst vor. Der Einfachheit halber stelle ich die Situation so vor, als wie wenn, wie meistens üblich, der Mann seiner Freundin einen Heiratsantrag macht. Jedoch ist dies natürlich auch auch umgekehrt möglich und umsetzbar. Und jetzt wünsche ich viel Spaß und gutes Gelingen mit dieser Idee!

Idee, Planung und gute Vorbereitung

Im Herbst ist es besonders schön für Romantiker einen Heiratsantrag an einem sonnigen Tag, an einem stillen und schönen Platz in der Natur zu machen. Beispielsweise in einem Wald, Park oder auf einer Wiese. Sucht euch hierfür einfach ein schönes Plätzchen aus. Vielleicht habt ihr ja sogar einen gemeinsamen Lieblingsplatz. Hierzu geht ihr vorab schon einmal alleine zu diesem Platz um die Vorbereitungen zu treffen. Zunächst legt ihr ein Herz aus bunten Herbstblättern. Wenn der Antrag in der Dämmerung stattfindet, was besonders romantisch ist, platziert ihr noch wind- und wassergeschützte Teelichter oder Fackeln um das Herz herum. Diese muss kurz bevor ihr mit eurer Zukünftigen an diesen Ort kommt, noch jemand anzünden, da es natürlich ansonsten zu gefährlich ist, Feuer in der freien Natur unbeaufsichtigt brennen zu lassen! Auch ein wärmendes Lagerfeuer ist zusätzlich eine schöne Idee. Erkundigt euch jedoch vorher ob dies erlaubt ist. So erspart ihr euch jede Menge möglichen Ärger. Beim Anzünden der Kerzen, der Fackeln oder des Feuers hilft euch bestimmt gerne ein Freund, Familienmitglied oder Bekannter. Falls eine musikalische Untermalung, zum Beispiel mit eurem Lied, das beim Kennenlernen gespielt wurde oder einem schönen Lovesong, geplant ist, kümmert sich dieser sicher auch gerne darum. Achtet jedoch darauf das ihr ein Radio mit Batterien, ein Smartphone, Tablet oder ähnliches zu verwenden, da ja kein Strom zur Verfügung steht. Außerdem die Musik erst dann einzuschalten wenn das zukünftige Brautpaar angekommen ist, da sonst die Überraschung nicht mehr perfekt ist. Packt zuhause ein leckeres Picknick inkl. Geschirr ein. Hier dürfen Leckereien wie das Lieblingsobst, Pralinen, eine Flasche Sekt oder Champagner sowie kleine Snacks, wie z.B. Käse oder Minipizzen nicht fehlen. Mit dem Lieblingsessen eurer Freundin seit ihr auf jeden Fall immer gut beraten. Es sollte sich jedoch gut mitnehmen lassen und nicht erwärmt werden müssen. Für kalte Abende ist man auch mit Glühwein oder Tee in einer Thermoskanne sowie einer Kuscheldecke und in jedem Fall einer warmen Sitzunterlage gut ausgerüstet. Auf keinen Fall vergessen solltet ihr den Verlobungsring und falls vorgesehen, das Verlobungsgeschenk. Am besten packt ihr dies(en) mit in den Picknickkorb oder in die Jacken- oder Hosentasche. Überlegt euch desweiteren was ihr beim Antrag sagen wollt. Es ist natürlich eine individuelle Entscheidung, aber besonders schön ist es, auch ein paar Worte mehr zu verwenden und die positiven Seiten der Beziehung und des anderen Revue passieren zu lassen. Wer sich das jedoch nicht zutraut, kann auch nur wenige Worte verwenden, wie „Ich liebe dich über alles und möchte dich gerne heiraten. Möchtest du das auch?“ oder „Das ist meine Überraschung für dich. Ich liebe dich und möchte dich hiermit fragen: Willst du mich heiraten?“ Hier müsst ihr einfach etwas kreativ werden und die Worte dann auswendig lernen oder spontan und mit eigenen Worten vortragen. Denn diese von einem Zettel ablesen macht einen eher nicht so guten und künstlichen Eindruck. Dann müsst ihr nur noch eure Freundin zu einem Ausflug überreden. Achtet jedoch darauf das eure zukünftige Verlobte warm genug gekleidet mit euch aus dem Haus geht. Denn sie weiß ja nicht wo es hingeht und was auf sie zukommt. Da Frauen besonders schnell frieren, denkt auch an Mütze, Schal, Handschuhe und warme Schuhe. Falls der Vorschlag mit dem Ausflug nicht so gut ankommen sollte, dann kündigt einfach eine Überraschung an. Dann wissen die meisten das wahrscheinlich mehr Arbeit hinter dieser steckt und sie sich diese Mal nicht so einfach mittels einer Ausrede drücken können. Achtet allerdings darauf einen Zeitpunkt zu wählen, an dem eure Zukünftige voraussichtlich nicht gestresst ist, damit es ihr auch wirklich Spaß macht mitzukommen. Kurz bevor ihr dann an dem ausgewählten Platz ankommt, solltet ihr, um es besonders spannend zu machen, die Augen verbinden und eure Freundin dann zur Überraschung führen. Anschließend lasst ihr die Situation kurz wirken und macht anschließend euren Antrag. Wir wünschen viel Erfolg!

Tipp für anschließenden Einladungskarten-Kauf

Die passenden Einladungskarten für eure Hochzeit könnt ihr übrigens hier bei uns im Einladungskarten-Shop bestellen. In vielen Stilrichtungen und Preisklassen sowie mit und ohne Druck. Natürlich bieten wir auch weitere Hochzeitskarten wie Tischkarten, Menükarten und Dankeskarten an. Viele der Hochzeitskarten könnt ihr außerdem im Set kaufen. Schaut einfach mal hier: https://www.einladungskarten-shop.net/hochzeitskarten/hochzeit-einladungskarten/. Falls Ihr Hilfe braucht stehen wir gerne per E-Mail oder telefonisch für euch zur Verfügung!

Zuletzt angesehen