Was schreibt man in eine Danksagungskarte für Hochzeitsgäste?

Die Hochzeitsfeier ist vorbei, auch der Honey Moon liegt hinter dem frisch gebackenen Ehepaar. Nun sollte man die Danksagungskarten an die Hochzeitsgäste verschicken. Genauso wie bei den Einladungskarten sollte man auch bei den Einladungskarten große Sorgfalt walten lassen und Wert auf eine hochwertige Karte legen. Dann bildet die gelungene Danksagungskarte den krönenden Abschluss einer aufregenden Zeit.

Wie sollte die Danksagungskarte gestaltet sein?

Die Danksagungskarte sollte genauso individuell auf die Hochzeit abgestimmt sein wie die Einladungskarte. Bei Danksagungen sollte das Motto der Hochzeit wieder aufgegriffen werden. Vielleicht fällt Ihnen auch ein passender Spruch ein, der das Motto wieder aufgreift. Im www.heirats-ratgeber.de Hochzeitsshop gibt es auch Hochzeitskarten-Sets in denen die passenden Danksagungskarten gleich enthalten sind. Nicht fehlen darf natürlich auch ein Foto des Brautpaares nicht. So hat jeder Gast sein eigenes Hochzeitsfoto.

Persönliche Worte in der Danksagungskarte

Die meisten Gäste freuen sich, wenn das Brautpaar noch ein paar persönliche Worte in die Danksagungskarte schreibt und individuell auf das Geschenk eingeht. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Geschenke den Gästen zuordnen können, zur Not können Sie Ihre Trauzeugen fragen, die den Überblick behalten haben. Grundsätzlich ist es schöner wenn die Karte handgeschrieben ist, denn maschinell erstellte Texte wirken unpersönlich.

Zuletzt angesehen