Welche Einladungskarte für Kommunion und Firmung?

Wenn man eine Einladungskarte zur Kommunion oder Firmung erhält, dann fragt man sich eventuell, was genau dieser Anlass bedeutet, wenn man nicht mit dem katholischen Glauben vertraut ist. Heute möchten wir Ihnen erklären, was es mit der Kommunion und der Firmung auf sich hat.

Die Einladungskarte zur Heiligen Messe

In der katholischen Kirche ist die Firmung die Vollendung der Taufe und bildet zusammen mit der Taufe und der Eucharistie die drei Sakramente der christlichen Initiation. Sie wird als Gabe der Kraft des Heiligen Geistes an den Gläubigen verstanden. In der evangelischen Kirche wird die Firmung Konfirmation genannt und ist von der Wichtigkeit her gleichgestellt. Wer zu einer Firmung eingeladen wird, kann sich auf den Besuch einer Heiligen Messe im Rahmen eines Gottesdienstes einstellen. In unserem Shop gibt es eine Vielzahl an Einladungen zur Firmung.

Die Einladungskarte zur Kommunion

Die heilige Kommunion bezeichnet und bewirkt in der katholischen Kirche die sakramentale Einheit zwischen dem Gläubigen und dem heiligen Geist. Das Symbol der Einheit ist das anreichen von Brot und Wein als Fleisch und Blut Christi, wobei in der katholischen Kirche dieser Akt nicht als symbolisch verstanden wird.
Voraussetzungen für den Empfang der heiligen Kommunion sind: die Taufe, das Leben in der Taufgnade, das Festhalten am Glauben der katholischen Kirche, die rechte Absicht und der vorherige Empfang des Bußsakraments, sofern der Empfänger sich einer schweren Sünde bewusst ist. Die feierliche Erstkommunion wird meist bereits im Kindesalter durchgeführt, der übliche Tag der Erstkommunionfeier ist der Sonntag nach Ostern.

Zuletzt angesehen