Willkommen im Leben - Babys Erstausstattung

Es ist der Wunsch aller Eltern, ihren Babys einen guten und gesunden Start ins Leben zu ermöglichen. Die meisten werdenden Eltern machen sich schon lange vor der Geburt viele Gedanken, was das Baby unbedingt braucht und auf welche Dinge vielleicht doch verzichtet werden kann.

Babys schlafen viel

Zu Beginn schlafen Babys sehr viel. Um dem Kleinen einen angenehmen Schlaf zu ermöglichen, braucht es ein Kinderbett. Ob Stubenwagen, Wiege oder Gitterbettchen ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Auf jeden Fall gehört zur Erstlingsausstattung zudem eine weiche Schlafdecke, die passende Bettwäschegarnitur in mehrfacher Ausführung und für kühlere Nächte eine Wärmeflasche. Ein Nachtlicht erleichtert das Stillen. Genauso sinnvoll wie beruhigend für die Eltern ist das Babyphon. Richtig gemütlich für das Baby wird der Schlafplatz mit einer Spieluhr.

Hübsche Babybekleidung

Babykleidung ist niedlich und die bunten Aufdrucke und Muster verleiten schnell zum Kaufen. Gerade bei der Bekleidung wird viel zu viel gekauft. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass ein Säugling gerade in den ersten Monaten schnell wächst und die Teile sehr schnell zu klein werden. Wirklich gebraucht werden vier bis sechs Bodys, Strampler und Söckchen. Zwei bis drei Mützen und Pullis, sowie ein bis zwei Baumwolljäckchen. Die Babybekleidung bitte immer vor dem ersten Anziehen mit einem milden, duftstofffreien Waschmittel waschen. Babyhaut ist zart und empfindlich und viele kleine Kinder reagieren allergisch auf Duftstoffe.

Die erste Ausfahrt und die Pflege

Es wird nicht lange dauern und das Baby geht auf Reisen. Schließlich möchte doch jeder den Neuankömmling begrüßen. Unbedingt benötigt werden ein Kinderwagen und ein wärmender Fußsack, eine Babyschale für das Auto und für unterwegs eine Wickeltasche. Für das Wickeln werden Wegwerfwindeln, einen Wickelkommode oder eine Wickelauflage, milde Reinigungstücher und eine Hautpflegecreme benötigt. Zu Beginn sehr empfehlenswert ist eine Wärmelampe, weil Säuglinge schnell auskühlen. Für das Baden gehört zur Erstausstattung eine Babybadewanne und milde, hypoallergene Pflegeprodukte. Ein mildes Baby-Shampoo ist perfekt für den zarten Haarflaum, vor allem, wenn etwas Milchschorf vorhanden ist. Für das Stillen sind ein Stillkissen und Stileinlagen vorzubereiten und bei Fläschchennahrung zwei bis drei Fläschchen mit Sauger, Anfangsnahrung, Fläschchenwärmer und ein Dampf-Sterilisiergerät.

 

Wie Sie sehen, ist doch einiges erforderlich, um den Baby einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Vieles kann jedoch auch später nach Bedarf gekauft werden - achten Sie daher darauf, nicht zu viel anzuschaffen. Ein kleiner Tipp: Vergessen Sie niemals ausreichende Spucktücher, denn die brauchen Sie ganz bestimmt.

Zuletzt angesehen